Andante Prayer

Andante-Gebet

An der Generalversammlung im April 2008 in Sion wünschten die Delegierten ein gemeinsames Gebet für Andante. Um sicher zu sein, dass das Gebet der tatsächlichen Stimme der Andante Mitglieder entspricht, bat das Koordinationskomitee Jacqueline Keune, eine Schweizer Theologin, um Unterstützung. Sie schlug vor, einen Fragebogen mit gezielten Fragen an die Mitgliedsorganisationen zu verschicken. So konnten die Verbände ihre gelebten Freuden und Ängste, ihre Erfolge und Enttäuschungen, ihre Ideen und Visionen in ihrem Verband, für ihre Verbandsarbeit und für Andante benennen. Die Antworten waren lohnend. Auf Grund dieser Antworten verfasste Jacqueline Keune ein Gebet in Deutsch. Die englische und französische Übersetzung erschien zeitlich richtig. So konnte das Gebet während der Eucharistiefeier am Ende der Generalversammlung in Strassburg gemeinsam gebetet werden. Es ist bereits in die holländische und slowakische Sprache übersetzt, weitere Übersetzungen sind in Vorbereitung.

Zum Gebet

Hören Sie das Gebet in 8 verschiedenen Sprachen

Zum Interview mit Jacqueline Keune