Koordinationskomitee (CoCoA)

Koordinationskomitee (CoCoA) gewählt in « Manastirea Carmelitani Desculti »/ Snagov (Rumania) – April 2019.

NOEMI ADORJANI (1977)

VERONIKA (Vroni) PETERHANS (1963)
ist Schweizerin, lebt in der deutschsprachigen Schweiz und kommt aus dem Schweizerischen Katholischen Frauenbund (SKF), wo sie Mitglied des Verbandsvorstandes und gleichzeitig Ko-Präsidentin des aargauischen Kantonalverbandes ist.
Vroni ist Primarlehrerin, Bäuerin und Katechetin. Sie wurde 2013 ins CoCoA gewählt und in 2016 als co-chair (zusammen mit Mary McHugh).
Vroni‘s Motivation für die Mitarbeit bei Andante ist “für die Vernetzung der Frauen Europas zu arbeiten und ein Bindeglied zu sein zwischen Andante und dem SKF” und sie sieht ihre Arbeit indem Sinn, “dass sie Ihr Können und Ihre Stärken im Team einsetzen kann für die Umsetzung weiterer Frauenanliegen”.

MARLEEN PETERS (1955)

GISELA HOEVE (1946)
ist Niederländerin und lebt in Zaandam. Gisela ist Theologin und hatte verschiedene kirchliche Aufgaben inne – unter anderen im Ökumenischen Forum Christlicher Frauen Europa’s.
Sie wurde 2013 ins CoCoA gewählt und ist dort für die Finanzen verantwortlich.
Gisela begründet ihre Motivation für die Kandidatur damit, dass sie “mit Frauen verschiedener Kulturen/Lebenssituation gerne zusammenarbeitet” und sich bei Aufgaben beteiligt, die andern hilfreich sein können “in ihrem alltäglichen Leben, in ihrem Beruf, in ihren Familien, in ihren Kirchen.”

INARA UZOLINA (1976)
ist Lettin, .

SOPHIE RUDGE (1954)

SABINE SLAWIK (1961)
ist Deutsch, lebt in Augsburg und kommt aus dem Katholischer Deutscher Frauenbund e. V. (KDFB).