BERICHT DER GENERALVERSAMMLUNG

IMG 5629

Protokoll der Studientage, 14.-16.04.2016.

In der Originalsprache finden Sie hier die Vorträge der Studientage in Heigh Leigh – April 2016:
* Die Eröffnungsrede der Studientage hielt dr. Julie Clague von der Universität Glasgow. Sie sprach über “Frauen, Kirche und Veränderungen”. Hier finden Sie den Text von Julie Clague; und hier die Dias: nrs. 1-2-3 , nrs. 4-5-6 ; nrs. 7-8 ; nrs. 9-10 ; nrs. 11-12 ; nrs. 13-14 ; nrs. 15-16.

* Am Samstagmorgen wurden die die Studientage mit der Rede von Simone Curau abgeschlossen. Sie ist Mitglied des Christlichen Volkspartei der Schweiz und im eidgenössischen Frauenrat: Wage dich zu gehen! Hier ist die Rede von Simone Cureau.

Im Zentrum der Generalversammlung (16.-17.April 2016, in High Leigh – Hoddesdon, UK) stand die Bearbeitung und Genehmigung des Strategieplanes. Die 50 Delegierten aus 19 der 23 Mitgliedsorgansiationen und das CoCoA tätigten auch andere Beschlüsse:

* Hauptthemen für die Jahre 2016-2019 wurden folgende neuen/alten Hauptthemen beschlossen:
– Menschenhandel/ moderne Sklaverei
– Frauen in der Kirche
– Flüchtlinge/ Migration
Es bestehen schon Pläne für eine Sommerakademie über Menschenhandel – mehr Informationen darüber folgen später.

* Mitgliedsbeiträge: weitgehend bleiben sie unverändert, einem geringeren Beitrag für kleinere Organisationen wurde zugestimmt. Organisationen mit 100 oder weniger Mitgliedern werden ab 2017 pro Jahr €50 bezahlen.

* Sybille Bader Biland (CH) tritt die Nachfolge von Marie-Louise van Wijk-van de Ven als Delegierte von Andante im Europaratan.(Beide Frauen werden deshalb an der Junisitzung des Europarates teilnehmen.)

* Ins neue CoCoA wurden Mary McHugh (England), Vroni Peterhans-Suter (Schweiz), Inese Augskalne (Lettland), Gisela Hoeve (Niederlande) und die neunominierten Joanne Seldenrath (Niederlande ) and Sabine Slawik (Deutschland) gewählt.
Nach der Wahl bestimmte das CoCoA aus seiner Mitte heraus die Präsidentinnen. Sie entschieden dieses Amt mit einer Doppelspitze zu besetzen – als wirklich weiblicher Weg mit Führungsaufgaben umzugehen. Mary McHugh ist die Präsidentin für auswärtige Angelegenheiten, Vroni Peterhans ist die Präsidentin fur internen Abläufe.

IMG 5629

Inese, Sabine, Mary, Vroni, Gisela, Joanne